Generell haben es kleine und eher unbekannte Projekte schwer, sich gegen etablierte Unternehmen durchzusetzen. Dies gilt nicht nur bei Online-Shops sondern natürlich auch bei Cashback-Anbieter.

Wer ein neues Projekt startet, muss es Interessierten natürlich durch besondere Features schmackhaft machen. Und hier hat mich dann der Cashback-Anbieter Rabattfuchser doch irgendwie in seinen Bann gezogen.

Auch wenn Rabattfuchser bereits seit 2006 am Markt ist, hinkt er mit seiner bislang ausbezahlten Prämie in Höhe von ca. 36.000 Euro den großen Cashback-Anbietern deutlich hinterher. Ich selbst bin auch eher zufällig auf den Anbieter aufmerksam geworden, obwohl er aufgrund einiger interessanter Features sich nicht unbedingt vor den “Global Player” verstecken muss.

Provisionshöhe im Vergleich

Die Rückvergütung für Einkäufe bei den einzelnen Shops kann eigentlich im Mittelfeld angesiedelt werden.

Dieses Cashback lässt sich dann aber über den “Activity-Rank” noch um bis zu 20 Prozent erhöht werden. Diese Erhöhung ist vom Umsatz bzw. der bestätigten Provisionen des aktuellen Monats abhängig. Bereits bei einem bestätigten Cashback in Höhe von 10 Euro erhälst Du die erste Stufe und bekommst einen Bonus von 2 Prozent.

Tages- und Wochenuser mit Sonderbonus

Beim Rabattfuchser gibt es eine Besonderheit, die ich bislang bei keinem anderen Cashback-Anbieter feststellen konnte.

Sowohl der Tages- als auch der Wochenuser werden per Zufall ausgewählt. Es gibt laut Beschreibung keine Voraussetzung, um in dem Lostopf zu fliegen.

Als Tagesuser erhält man einen 5 Prozent höheren Bargeldbonus, der Wochenanbieter sogar 10 Prozent. Ob man einen dieser beiden Boni gerade in Anspruch nehmen kann, sieht nach erfolgten LogIn immer in der Sidebar.

Neben Cashback auch Bonusaktionen

Rabattfuchser bietet neben den bekannten Cashback-Angeboten auch die Möglichkeit, über Bonusaktionen seinen Kontostand etwas freundlicher zu gestalten. Viele dieser Bonusaktionen sind Gewinnspiele, Anmeldungen bei Browser-Games oder Newsletter-Anmeldungen.

Rallys

Regelmässige “Online-Shopper” oder Internet-User, die gerne an Bonusaktionen teilnehmen, dürfen sich über insgesamt drei fortlaufende Rallys freuen.

In die Wertung der Rallys kommen die Teilnahmen bzw. Umsätze erst, wenn sie vom entsprechenden Partnerprogramm bestätigt wurden. Wenn ich mir die Tagesrally anschaue, dann kann man sich hier bereits bei einer bestätigten Teilnahme über einen kleinen Bonus freuen. Es zählt hier nicht die Höhe der Provision sondern die Anzahl der Aktionen!

Folgende Gesamt-Ausschüttung erfolgt bei den einzelnen Rallys:

  • Tagesrally: 3,25 Euro
  • Wochenrally: 18,20 Euro
  • Monatsrally: 38,50 Euro

Shop der Woche: 100 % mehr Provision

Jede Woche findet ein anderer Shop oder eine andere Bonusaktion den Weg in die Aktion “Shop der Woche”. Für eine Teilnahme bzw. den Umsatz in diesem Shop gibt es dann eine Woche lang eine Erhöhung der Provision um 100 Prozent. Es lohnt sich also, regelmäßig den Rabattfuchser zu besuchen, um hier mal ein richtiges Schnäppchen machen zu können.

50% mehr Cashback durch Teilen des Einkaufs auf Facebook

Seit wenigen Wochen hat Rabattfuchser die Möglichkeit geschaffen, die Cashbackrate bei Interesse selbst zu erhöhen. So kann das Cashback jedes einzelnen Shops einmal pro Monat um 50 Prozent erhöht werden, wenn man den Einkauf bzw. den Hinweis auf einen möglichen Einkauf auf Facebook teilt. Dies geschieht während dem Wechsel von Rabattfuchser über den entsprechenden Link auf den gewählten Shop anhand einer einfachen Abfrage. Teilt man den geplanten Einkauf auf Facebook, erhält man 50 Prozent mehr Cashback, teilt man nicht, bleibt es bei der Grund-Cashback-Rate.

Kritikpunkte?

Bislang konnte ich noch nicht allzu viel negatives beim Rabattfuchser finden.

Vielleicht könnte man die Informationen zu den einzelnen Anbietern etwas übersichtlicher gestalten. Man muss sich wirklich bis zum letzten Punkt eines Shops durchklicken, um alle wichtigen Informationen sowie eine Beschreibung des Shops zu erhalten.

Ich persönlich würde mich freuen, wenn man bereits nach Auswahl der entsprechenden Bonuskategorie erkennen kann, ob es für einen Shop Gutscheine gibt. Bei vielen Anbietern werden ausserdem variable Provisionen (x – x Prozent) angegeben, ohne dass hier ein Hinweis ist, warum diese Provision variiert und mit welcher Provision man beim Kauf eines bestimmten Produktes rechnen kann.

Erstes Fazit

Mein erstes Fazit ist durchaus positiv. Insbesondere die vielen verschiedenen Möglichkeiten, einen Sonderbonus abzustauben, animieren zu einem regelmäßigen Besuch vom Rabattfuchser.

Zum Rabattfuchser